Nur ein bisschen Absaugen?
Von wegen! Deine Ausbildung bei uns.

Darf die das eigentlich? Das fragen sich manche Patienten, wenn unsere Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA) zum Beispiel eine komplette Professionelle Zahnreinigung durchführen. Ganz allein. Ja, sie dürfen das, weil sie neben ihrer Ausbildung auch eine spezielle Fortbildung zur/zum Zahnmedizinischen Prophylaxe Assistent/in (ZMP) oder Dentalhygieniker/in (DH) absolviert haben. Und weil wir wissen: Die können das. Richtig gut. Denn wir haben es ihnen beigebracht. In einer Ausbildung zur ZFA, in der du nicht nur alle fachlichen Kenntnisse erlernst, sondern ein Teil unseres Teams wirst. In der du dich spezialisieren kannst, wenn du magst. Oder auch danach noch. Denn wir öffnen Türen, statt sie zu schließen.

Vorne die Tore schießen statt hinten zu mauern

Wir brauchen nicht nur Richtiggut-Könner. Was wir brauchen, sind Azubis und Mitarbeiter, die Lust haben an der Arbeit mit Menschen. Die sich weiterentwickeln wollen, die mitdenken. Leute, ums mal sportlich zu formulieren, die vorne die Tore schießen statt hinten zu mauern. Die offen sind, authentisch, emphatisch. Und auch mal die Perspektive des anderen einnehmen können.

Du kannst bei uns weit kommen – wenn du willst!

Denn wir denken und arbeiten nach dem Motto „Mit Spaß, Freude und Engagement ein Leben lang lernen und sich immer weiterentwickeln“. Deshalb bieten wir dir bei Dr. Koch & Partner eine ganze Reihe von größeren und kleineren Fortbildungsreihen an. Bei uns kannst du dich als Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r auch individuell weiterbilden.

Eine Ausbildung – und ganz viele Möglichkeiten. Zum Beispiel:

Zahnmedizinische/r Verwaltungsassistent/in (ZMV)
Fachwirt/-in für Zahnärztliches Praxismanagement (AZP)
Betriebswirt/in im Gesundheitswesen

Sogar ein Studium, das du am Ende als Zahnarzt oder Zahnärztin abschließt, ist machbar.

Infos zur Weiterbildung findest du übrigens auch hier. Und das ist noch längst nicht alles. Weitere Informationen hierzu folgen in Kürze!

Bitte beachten: Je nach Fortbildungsart ist jeweils eine bestimmte Berufserfahrung nach der Ausbildung notwendig. Wobei es worauf ankommt, besprechen wir in Ruhe mit dir. Hauptsache, du willst!

Mach’ den Selbsttest

Ganz ehrlich: Wir hatten hier schon Bewerber mit einem Top-Schulabschluss, die letztlich nicht ins Team passten. Und Menschen, die kamen mit einem So-lala-Zeugnis zu uns und entpuppten sich am Ende als die bessere Wahl. Was uns wichtig ist: Du musst menschlich zu uns passen. Nicht nur motiviert sein, sondern begeistert! Nicht nur aufgeschlossen, sondern ein echter Teamplayer! Deshalb haben wir eine Bitte: Bewirb dich doch erst einmal bei dir selbst. Frage dich: Passe ich wirklich in eine Zahnarztpraxis? Kann ich gut mit Menschen, und zwar jungen wie alten, ruhigen wie aufgewühlten, gesunden wie kranken? Bewahre ich die Ruhe, auch wenn es mal hektisch wird? Ist Medizin im weitesten Sinne echt mein Thema? Wenn ja, dann her mit der Bewerbung! Das Fachliche bringen wir dir schon bei, keine Sorge.

Wir schließen gerne Lücken. Auch mit Ihnen.

Bewerben Sie sich jetzt bei Dr. Koch & Partner. Beispielsweise als Zahnärztin/Zahnarzt, ZFA oder für eine Ausbildung. Wir freuen uns darauf, Sie im Zentrum für Ganzheitliche ZahnMedizin oder in einer unserer Praxen als neue Mitarbeiterin oder Mitarbeiter zu begrüßen.